Gute Alternativen:

  1. Bildkontakte.de
  2. Kizzle.de

Seriöse Partnervermittlung für Deutsche Frauen und Männer

Was macht eine Partnervermittlung aus?

Bei einer guten Partnervermittlung wird im Vorfeld geprüft, ob zwei Menschen Charaktereigenschaften aufweisen, die zueinander passen. Ob es gemeinsame Wünsche und Bedürfnisse gibt und ob die weitere Lebensplanung miteinander harmoniert.

Im Unterschied zu einer Singlebörse oder reinen Kontaktanzeigen, bei denen vor allem der erste Eindruck entscheidend ist, sind Partnervermittlungen also prinzipiell weniger oberflächlich.

Unterschiedliche Formen der Partnervermittlung

Seit dem Aufkommen des Internets gibt es nicht mehr nur die klassische Form der Partnervermittlung. Die Nutzung hat sich zu einem Großteil hin zu den Onlineportalen verlagert. Diese bieten weiterhin Kontaktvorschläge anhand von Persönlichkeitstests, Wunschvorstellungen und sortieren Singles aus, die euren No-Go’s entsprechen. Die Bewertung geschieht aber ausschließlich über Computerprogramme. Die klassichen Agenturen hingegen bewerten nach Erfahrung und Gefühl, also Menschenkenntnis.

Klassische Partnervermittlung über eine Agentur

Bei der klassischen Partnervermittlung haben Agenturen Ihre Finger im Spiel. Diese haben einen Pool an beziehungs- bzw. heiratswilligen Menschen und schauen dann nach eigenem Ermessen welcher andere Mensch aus dem Pool zu dieser oder jeder Person passen könnte.

Klassische Partnervermittlungen sind meistens deutlich teurer als eine Online-Partnervermittlung. Dafür übernimmt die Agentur oder die Betreiber, oft sind es selbst Paare oder Ehepaare, nicht nur den Prozess der Vorauswahl. Oft werden von den Agenturen die ersten Kontakte angebahnt. Teilweise leisten sie auch Vermittlungsarbeit bei Sprachschwierigkeiten oder anfänglichen Beziehungsproblemen, organisieren Reisen und Treffen mit den Frauen. Dabei wird mit den Reisen oder anderen Zusatzleistungen je nach Agentur noch einmal Kasse gemacht.

Wir möchten anmerken: Es gibt viele unseriöse Angebote aus diesem Bereich, mit denen Männer abgezockt werden. Einige leisten aber auch hervorragende Arbeit.

Online Partnervermittlungen

In der Neuzeit erfreuen sich Onlineportale die mit der Vermittlung von Partnern werben großer Beliebtheit. Portale wie Parship, Elitepartner und Co. kennen viele Menschen aus der Werbung.

Eine Onlinepartnervermittlung kann man als eine Art erweitertes Kontaktanzeigen Portal betrachten. Im Gegensatz zu einer Singlebörse, erhält man bei der Online-Partnervermittlung Vorschläge zu Partnern, die zu einem selbst passen. Dabei wird mittels Persönlichkeitstests herausgefunden, auf was es dem jeweiligen Menschen ankommt und wie er die Welt sieht. Computer berechnen dann wie gut zwei Menschen zueinander passen.

Wird festgestellt, dass zwei Singles gut miteinander harmonieren würden, erhalten beide einen Kontaktvorschlag. Nun kann sich sowohl die Frau beim Mann als auch der Mann bei der Frau melden und mit einer einfachen Nachricht über das Onlineportal ein Gespräch anfangen.

Im Gegensatz zur agenturbasierten Partnervermittlung erhält der Nutzer eines Partnervermittlungsportals nur Partnervorschläge. Es obliegt dann dem Nutzer, ob er eines der vorgeschlagenen Profile mit einer privaten Nachricht anschreibt.

Man behält hier also die volle Kontrolle und entscheidet selbst über die eigenen Erfolgsaussichten. Es findet keine Vermittlung und keine weitergehende Kontaktanbahnung statt.

Wie funktioniert eine gute Partnervermittlung?

Wenn man sich bei einer Partnervermittlungsagentur anmeldet, wird man i.d.R. aufgefordert einen Fragenkatalog zu beantworten. Die Fragen einer guten Partnervermittlung kann man dabei am Besten mit einem fundierten Persönlichkeitstest vergleichen.

Durch die Beantwortung erhält die Partnervermittlung am Ende eine gute Einschätzung dessen, auf was es einer Person innerhalb der Beziehung ankommt. Möchte man sich alles sagen oder soll jeder sein eigenes Leben weiter leben? Ist es den Partnern wichtig zusammen zu leben oder sind getrennte Wohnung erste Wahl?

Damit einer Beziehung harmoniert, sollte bei beiden Partnern ein ähnliches Bedürfnis nach Nähe und Intimität existieren. Sonst gilt einer schnell als Klette und der andere als Kühl. Probleme wie Kränkung, zurückgesetzt fühlen und Druck auf den anderen Partner sind dabei vorprogrammiert.

Um das zu umgehen, vergleicht eine Partnervermittlung wichtige Merkmale der beiden potentiellen Partner miteinander. Den Vorgang nennt man heutzutage Matchmaking. Nur wenn in wichtigen Punkten Einstimmigkeit herrscht, werden die Partner einander als Partnervorschläge (Match / Treffer) vorgeschlagen. Nun kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er den anderen Kennenlernen möchte oder nicht.

Wie funktioniert das Matchmaking

Um die Antworten auf die Fragen der Fragebögen richtig zu gewichten, werden heute fast ausnahmslos Computer eingesetzt. Dabei greifen seriöse Partnervermittler wie z.B. Parship auf wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Beziehungsforschung zurück. In der Vergangenheit wurden viele Beziehungen analysiert und darauf geachtet warum diese erfolgreich, lustlos gelebt wurden oder warum sie gescheitert sind.

Die Fragen bei der Beurteilung

Es gibt dabei wichtige Kernfragen, auf deren einstimmiger Beantwortung die Basis einer gelungenen Beziehung fußt. Passen die Antworten hier nicht zusammen, wird es auch in einer Beziehung immer wieder zu Reibereien kommen. Hier zu zählen unter anderem Dinge wie Ehrlichkeit, Nähebedürfnis und die Wichtigkeit gelebter Religion oder auch der Sexualität.

Etwas weniger stark gewichtet werden die Nebenfragen. Bei passender Antwort beider, erhöhen diese den Matching-Score, also die Punkteanzahl die angibt, wie gut zwei Menschen zueinander passen. Zu derartigen Fragen zählen z.B. die Sicht auf die Welt, wie wichtig einem Geld und Materielles im Allgemeinen ist. Diese Fragenkategorie kann unter Umständen auch negative Auswirkungen auf den Matchingscore haben.

Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von Faktoren, die ebenfalls positiv gewichtet werden können, jedoch nicht zwingend negativen Auswirkungen auf den Matching Score haben. Das sind z.B. gemeinsame Hobbies die ein Pluspunkt sein können. Haben beide jeweils andere Hobbies ist dies aber kein Kriterium dafür, dass die Beziehung scheitern müsste.

Berechnung des Matchingscore

Über den Matchingscore entscheiden am Ende programmierte Algorithmen, die mit den Erkenntnissen aus der Paarforschung gefüttert wurden. Anhand der Gewichtung der jeweiligen Fragen sowie den Überschneidungen und Gegensätzen wird vom Computer dann berechnet wie gut eine Beziehung zwischen den beiden Profilen harmonieren könnte. Je höher die Punktzahl dabei ist, desto warscheinlicher ist es, das die dahinter stehenden Menschen eine erfolgreiche Beziehung führen könnten.

Hier haben also bereits heute Maschinen weitreichenden Einfluss auf die Gestaltung unseres Lebens. Auch wenn ein manueller Abgleich möglich wäre, so ist dies gerade bei großen Partnervermittlern mit Millionen von angemeldeten Mitgliedern praktikabel nicht mehr umsetzbar.

Die Überlegung, ob man den vom Computer vorgeschlagenen Mensch am Ende wirklich kennenlernen möchte, obliegt dann immer noch den beiden Menschen selbst.

Welche Partnervermittlungsagentur ist die richtige?

Wer sich Hoffnungen macht über eine Partnervermittlung online den Partner fürs Leben zu finden der hat in der Regel schon einige erfolglose Versuche hinter sich was das Kennenlernen eines neuen Lebenspartners angeht. Die Chancen über eine Partner- oder Heiratsvermittlung jemanden kennen zu lernen sind in der Regel höher als bei reinen Kontaktbörsen oder dem Feldversuch im freien. Dies begründet sich vor allem dadurch, das in der Regel nur Menschen mit wirklichem Bindungswunsch eine Partnervermittlungs- oder Heiratsagentur bemühen.

Generell lässt sich sagen, dass es keine kostenlose Partnervermittlung gibt. Dazu ist der Aufwand der betrieben werden muss einfach zu hoch. Bei den Onlinepartnervermittlungen werden ausführliche Persönlichkeitstests gestaltet, Charaktereigenschafen, Bedürfnisse und die Gefühlswelt ausgelotet.

Um anhand dieser Daten dann den passenden Lebensabschnittsgefährten zu finden, müssen aufwendige Algorithmen programmiert werden die den Matching-Score berechnen. 

Im Gegensatz zu den früber üblichen Offlineagenturen sind die Partnervermittlungen übers Internet sogar recht günstige Alternativen. Als Kunde erhält man passende Partnervorschläge per Mail oder auf der Webseite, dafür zahlt man einen geringen monatlichen Beitrag und kann die vorgeschlagenen Mitglieder dann anschreiben oder von diesen angeschrieben werden.

Vergleich von Onlinepartnervermittlungen

Anbieter Parship eDarling ElitePartner
Webseite Parship.de eDarling.de ElitePartner.de
Rang 1 2 3
Mitgliederanzahl > 5.300.000 2.600.000 3.700.000
m:w (%) 49:51 48:52 45:55
Durchschnittliches Alter 41 39 40
Schwule & Lesben Gayparship Ja Ja
Echtheitsprüfung Ja Teilweise Ja
Flirtfaktor BewertungBewertung BewertungBewertung BewertungBewertung
Beziehungsfaktor BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Günstigster Preis pro Monat (monatlicher Mitgliedsbeitrag gilt nur bei entsprechend langer Laufzeit)
Min. Kosten pro Monat ab 23,95 € ab 24,90 € ab 35,90 €
Preis-Leistung BewertungBewertungBewertung BewertungBewertungBewertung BewertungBewertungBewertungBewertung

Stand: 18.02.2022
Legende:  Teilweise = Teilweise  – Ja = Ja  –  Nein = Nein

Wer es stattdessen lieber mit einer weltweit tätigen oder regional agierenden Vermittlung probieren möchte, hat die Qual der Wahl. Da es sich um ein sehr lukratives Geschäft handelt bei dem oft mehrere Tausend Euro für die Partnersuche ausgegeben werden gibt es eine vielzahl von Firmen die das große Geld machen wollen. Nicht alle davon arbeiten seriös. Man sollte sich im Vorfeld gut über die jeweilige Agentur informieren und z.B. im Internet nach dem Firmennamen +Betrug (im internationalen Bereich +scam) suchen. Auch Erfahrungsberichte anderer können oft sehr hilfreich sein. Negative Erfahrungen möchte schließlich niemand selbst machen.

Gibt es eine kostenlose Partnervermittlung?

Nein. Eine kostenlose und professionelle Partnervermittlung gibt es, nach derzeitigem Kenntnisstand, nicht. Der Betrieb einer Partnervermittlung kostet Geld. Seien es Server- oder Personalkosten. Ein wirtschaftlicher Betrieb ohne die Erhebung eines Mitgliedsbeitrages ist kaum möglich. Ein solches Unterfangen wäre nur zu Lasten der Privatsphäre / Werbefreiheit möglich.

Partnervermittlung ab 50, 60+ (für Senioren)

Durch den demographischen Wandel und die veränderte Lebensgemeinschaften von Mann und Frau, sind heutzutage auch Partnervermittler für über 50 jährige sehr gefragt. Durch das veränderte Heirats- und vor allem Scheidungsverhalten in den letzten Jahrzehnten, gibt es viele reife Menschen und Senioren die auf das Glück einer neuen Liebe warten. Doch besonders Menschen die lange Zeit gebunden oder auch lange Zeit allein gelebt haben trauen sich bei der Partnersuche nicht mehr viel zu. Gern wird hier die Hilfe einer PV-Agentur in Anspruch genommen. Mit Hilfe von Matchmaking wird dank Persönlichkeitstests und Fragebögen ermittelt, welche Menschen zueinander passen. Ein sogenanntes Match entsteht, wenn sich wichtige Dinge überschneiden.

Silbersingles.de – Partnervermittlung speziell für Senioren

SilberSingles gibt es erst seit 2017 und dennoch sind bei der Partnervermittlung für Senioren bereits 50.000 wöchentlich aktive Mitglieder auf der Plattform. Mit einem hohem durchschnittlichen Alter von 58,7 Jahren ist Silbersingles bestens für Männer und Frauen ü50 geeignet. Auch reifere Senioren ab 65 Jahren finden hier bis ins hohe Alter hinauf noch Möglichkeiten einen neuen Partner zu finden. Viele Singles sind deutlich über 70 oder 80 Jahre alt. Dank wissenschaftlich fundiertem Persönlichkeitstest bzw. Matching-Algorhithmus hohe Erfolgschancen.

Silbersingles gibt es bereits seit dem Gründungsjahr 2009. Wer sich solange am Markt halten kann, muss einiges richtig machen!

Kostenlose Dienstmerkmale
  • Profile ansehen
  • Bilder sehen (eingeschränkt)
  • Kostenlose Anmeldung
  • Persönlichkeitstest
  • Matching Anzeige
Vorteile für zahlende Mitglieder
  • Private Nachrichten verschicken
  • Ernsthaft Mitglieder kontaktieren
  • Alle Fotos sehen
  • Lesebestätigungen
  • Letzte Besucher anzeigen
Monatliche Kosten der Premium-Mitgliedschaft bei Silbersingles.de
  • 29,90 € bei Abschluss von 6 Monaten
  • 39,90 € bei Abschluss von 3 Monaten
  • 39,90 € bei Abschluss von 1 Monat

Parship.de – Für ältere Menschen über 50, 60, 70, 80

Parship ist eine der ausgereiftesten Online Partnervermittlungen im Allgemeinen. Doch speziell für die Generation ü50 bietet Parship mit einem hohen Durchschnittsalter von 41 Jahren eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Partnervermittlung. Der Persönlichkeitstest bei Parship gilt als der ausgereifteste in der ganzen Branche. Auch die hohen Erfolgschancen, also eine deutlich höhere Vermittlungsrate als bei der Konkurrenz sprechen für Parship.

Dagegen spricht vor allem der Preis. Parship ist eine der teuersten Onlinepartnervermittlungen. Dies kann aber ebenso positiv gewertet werden. Durch die hohe Einstiegshürde sind hier fast ausschließlich Menschen, die wirklich einen neuen Partner suchen. Es gibt wenige Fakes und auch das Niveau der Teilnehmer ist angenehm, im Vergleich mit kostenlosen Singlebörsen.

Parship gibt es bereits seit über 20 Jahren. 2001 Gegründet ist Parship eine der erfolgreichsten PV sowohl Online als auch Offline.

Kostenlose Dienstmerkmale
  • Profile ansehen
  • Bilder sehen (verwaschen)
  • Kostenlose Anmeldung
  • Persönlichkeitstest
  • Matching Anzeige
Vorteile für zahlende Mitglieder
  • Private Nachrichten verschicken
  • Ernsthaft Mitglieder kontaktieren
  • Alle Fotos sehen
Monatliche Kosten der Premium-Mitgliedschaft bei Parship.de
  • 39,90 € bei Abschluss von 24 Monaten
  • 59,90 € bei Abschluss von 12 Monaten
  • 74,90 € bei Abschluss von 6 Monaten

Elitepartner.de – Für Senioren ü50, ü60, ü70, ü80

Neben Parship gehört auch Elitepartner zu den bekanntesten Partnervermittlungen im Netz. Im Gegensatz zu den häufig von jüngeren Menschen besuchten Singlebörsen ist auch bei der Partnervermittlung Elitepartner ein älteres Publikum vorhanden, das die 50 bereits hinter sich gelassen hat. Mit einem ebenfalls hohen Durchschnittsalter von 40 Jahren ist Elitepartner auch noch eine ernstzunehmende Anlaufstelle für Männer und Frauen über 70, die noch einmal das neue Glück suchen. Von 18 bis über 90 Jahre reicht hier die Altersspanne, wobei ein Großteil der Mitglieder zwischen 35 und 65 Jahre alt ist.

Elitepartner ist ebenso wie Parship nicht gerade der günstigste Anbieter. Dafür erwartet den Nutzer bei Elitepartner ein hohes Niveau was den Umgang untereinander angeht. Auch die Bildungsrate ist sehr hoch. Bei Elitepartner sind überdurchschnittlich viele Akademiker, leitende Angestellte, hohe Beamte und andere Führungspersönlichkeiten vertreten, die in Ihrem Leben nach Macht gestrebt haben. Für die ein oder andere Person ist dies ja bekanntlich anziehend.

Elitepartner gibt es bereits seit 2004 und in diesen Jahrzehnten wurden viele Ehen angebahnt, viele Partnerschaften geschlossen. Manche fürs Leben, manche auch nur für kurze Dauer. Alles in allem aber bleibt zu sagen: Elitepartner bietet gute Erfolgsaussichten für alle die es ernst meinen mit der Partnersuche.

Kostenlose Dienstmerkmale
  • Profile ansehen (ohne Bilder)
  • Kostenlose Anmeldung
  • Persönlichkeitstest
  • Matching Anzeige
  • Partnervorschläge bekommen
  • Suchkriterien wählen
  • Komplimente verschicken
Vorteile für zahlende Mitglieder
  • Private Nachrichten verschicken
  • Ernsthaft Mitglieder kontaktieren
  • Alle Fotos sehen
Monatliche Kosten der Premium-Mitgliedschaft bei Elitepartner.de
  • 39,90 € bei Abschluss von 24 Monaten
  • 59,90 € bei Abschluss von 12 Monaten
  • 74,90 € bei Abschluss von 6 Monaten

Länder- und regional beschränkte Agenturen

Es ist kein Voruteil über Partnersuchende sondern entspricht unseren Erfahrungen nach exakt der Realität. In der Regel wird neben einer in Deutschland ansässigen Partnervermitlung fast ausschließlich nach Bekanntschaften aus Osteuropa und Asien gesucht. Die Vorliebe deutscher Männer für Frauen aus Asien (Thaifrauen, Chinesinnen) ist sehr groß. Auch im osteuropäischen Bereich wird viel gesucht, hier ist interessanterweise zu beobachten das auch viele Frauen nach Männern aus Osteuropa suchen. Besonders Männer aus Russland sind sehr gefragt bei den deutschen Frauen. Auch wenn man weiter in Richtung Süden blickt gibt es Potential im Partnervermittlungsbereich. Afrika ist stark im Kommen und besonders Frauen suchen dort gerne nach einem afrikanischen Mann.

Partnervermittlung aus Osteuropa

Partnervermittlung aus Polen – Polnische PV

Es gibt einige Anbieter in Deutschland, die sich auf die Vermittlung von Partnern aus Polen spezialisiert haben. Bei diesen sind fast ausschließlich polnische Frauen auf der Suche nach Männern. Dabei sind deutsche Männer oft die bevorzugte Wahl der Damen, die sich bei einer derartigen PV anmelden. Oftmals gibt es einen ausdrücklichen Heiratswunsch unter den Mitgliedern der deutsch-polnischen Partnervermittlungen.

Die nachfolgende Listung erfolgt ohne Wertung der Anbieter.

  • Eurodamen
    Versteht sich als eine internationale und seriöse Agentur, die sich auf die Vermittlung von Frauen aus Polen, der Ukraine, Russland und Osteuropa im Allgemeinen spezialisiert hat. Hinter dem Webauftritt steckt die 1998 gegründete Eurodamen V.I.P-Partnervermittlung.
  • Interfriendship
    Versteht sich selbst als Spezialist auf dem Gebiet der osteuropäischen Partnervermittlung in Richtung Westen. 1999 gegründet hat Interfriendship nach eigenen Angaben schon vielen Menschen geholfen, den passenden Partner zu finden.
  • Partnervermittlung Polonia
    Hat sich auf die Partnersuche in Polen spezialisiert und unterhält Büros in Polen und Deutschland. Die von der Inhaberin geführte Agentur hat auch viele reife Frauen ab 40 oder ü50 in der Kartei und bietet zudem Singlereisen an.
  • Partnervermittlung Viola
    Die Inhaberin hat eine 20 jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Partnervermittlung von Frauen aus Polen an deutschsprachige Männer. Teilweise wohnen die polnischen Frauen bereits in Deutschland.
  • Polnische-Frauen.pl
    Die Webseite wirkt wie einige andere auch etwas altbacken. Vermittelt werden vornehmlich Frauen im Alter von 18 bis in die 40er Jahre. Keine Angaben zu Preisen oder ähnlichem.
  • Polish Harmony
    Seit 2007 am Markt versteht sich Polish Harmony als eine Onlinepartnervermittlung speziell für Frauen aus Osteuropa. Die aktuellen Preise für die Partnervermittlung belaufen sich auf 75 € pro Monat (12.04.2022)
  • Partnervermittlung Stettin
    Bereits seit 1991 am Markt. Eine der unserer Meinung nach ältesten Partnervermittlungsagenturen für osteuropäische, insbesondere polnische Frauen. Profile wirken ehrlich, leider keine Angabe zu den Kosten.
  • Anastasia Partnervermittlung
    Moderne Webseite, spezialisiert auf die Partnervermittlung von Frauen aus Russland, Weißrussland (Belarus) sowie der Ukraine an deutsche Männer. Firmensitz ist in Madgeburg und der Hauptteil der Damen kommt aus Russland.
  • Partnervermittlung Joanna
    Eine der wenigen PV-Agenturen, die eine verbindliche Preisangabe machen. Für 300 Euro im Jahr kann man die Basismitgliedschaft abschließen und mit Frauen in Kontakt kommen. Seit mehr als 25 Jahren aktiv.

Es handelt sich dabei um Partnervermittler für deutsch-polnische Beziehungen die z.T. seit der Öffnung der Grenzen zur Sowjetunion am Markt tätig sind. Über Erfolgsaussichten oder Kontaktgarantien möchten wir zu diesem Zeitpunkt keine Stellung beziehen. Ein Test der polnischen Partnervermittler ist in Planung.

Partnervermittlung aus Russland – Russische PV

Viele deutsche Männer suchen gezielt Frauen aus Russland. Die russischen Frauen gelten als eher häuslich und entsprechen oftmals noch den Vorstellungen vom klassischen Rollenbild und getrennter Aufgaben von Mann und Frau. Seit Öffnung der Ostgrenzen anfang der 90er Jahre gibt es einige Anbieter die sich auf die russische Partnervermittlung von Damen aus Russland spezialisiert haben.

Russische Partnervermittlung für Frauen aus Russland an Männer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Partnervermittlung aus der Ukraine – Ukrainische PV

Neben der Partnervermittlung aus Polen, suchen die meisten deutschen Männern nach einer heiratsfähigen Frau aus der Ukraine. Ukrainische Frauen gelten als attraktiv und gleichzeitig häuslich. Die Versorgung der Kinder und das übernehmen des Haushalts ist für viele ukrainische Frauen eine Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig erwarten Sie aber auch finanziell versorgt und vom Manne beschützt zu werden.

partnervorschlaege-aus-der-ukraine-heiratswillige-ukrainerinnen

Rumänien, Kroatien, Weissrussland, Ungarn, Bulgarien, Moldavien, Slowakei, Tschechien

Landkarte: Partnervermittlung-agenturen aus Osteuropa
  • Interfriendship – Bietet für nahezu alle osteuropäischen Länder eine Partnervermittlung bzw. Kontaktbörse an

Partnervermittlung aus Asien

Thailand, Thai PV

  • Thaifrau.de – Eine besondere Partnervermittlung die wirklich kostenlos ist. Organisiert von Thaifrauen die in Deutschland leben und Partner für Bekannte / Familienmitglieder suchen
  • Thai-Frau-Finder.de – Mit Preisen von 555 – 1999€ inkl. Vermittlungsgarantie
  • Thai-Lebenspartner.de – Kleine Partnervermittlung mit wenigen aber ausgesuchten Damen (und Transsexuellen)
  • Thaifrau-zum-verlieben.de – Sehr junge Agentur mit wenigen Damen aus Thailand

China, chinesische PV

Uns ist aktuell keine Partnervermittlung bekannt, die sich auf chinesische Singles spezialisiert hat. Es gab früher einige, mit dem wirtschaftlichen Aufschwung Chinas sind diese aber immer weniger geworden. Dennoch gibt es chinesische Singles die einen Mann aus dem Ausland suchen. Diese finden sich allerdings eher auf spezialisierten Datingseiten wie Asiandating.com oder Chinesekisses.com bzw. den internationalen Singlebörsen ein, wo keine Partnervermittlung im herkömmlichen Sinne statt findet.

Korea, koreanische PV

Auch im Bereich rein koreanischer Partnervermittlung gibt es aktuell keine uns bekannte Vermittlungsagentur für deutsch-koreanische, österreichisch-koreanisch oder schweiz-koreanische Beziehungsanbahnung oder Ehevermittlung. Wer als Ausländer Koreaner(innen) kennenlernen möchte, kann es auf KoreanCupid.com versuchen.

Japan, japanische PV

Ebenfalls eine Marktlücke im Bereich der asiatischen Partnervermittlung bietet das Land Japan an. Während japanische Frauen sehr auf europäische Männer stehen existiert zumindest mit dem Schwerpunkt auf Deutschland keine deutsch-japanische Partnervermittlung, die sich auf die Vermittlung von japanischen Singles an deutschsprachige Österreicher, Schweizer oder Bundesdeutsche festgelegt hat. Stattdessen kann man japanische Singles prima auf Meetup kennenlernen.

Vietnamesische Partnervermittlung, Vietnam

Es gibt nur wenige Partnervermittler mit Fokus auf Vietnam. Das Interesse unter deutschen Männern nach Frauen aus Vietnam ist jedoch gegeben. Es ist zu erwarten, dass sich künftig mehr Partnervermittlungen mit Vietnam beschäftigen werden. Vietnamesischen Frauen gelten deutsche Männer als zuverlässige Partner, als finanziell und gesundheitlich abgesichert durch eine gute Krankenversicherung in Europa bzw. Deutschland im speziellen.

Partnervermittlung in Europa

  • Deutschland, deutsche PV
  • Partnervermittlung in Österreich
  • Schweiz, schweizer PV
  • Italien, italienische PV
  • Türkei, türkische PV
  • Spanien, spanische PV

Partnervermittlung in Latein- und Südamerika

Brasilien, brasilianische PV

  • Marluladies – Seit 1993 spezialisiert auf die PV aus Südamerika
  • Armorbrazil – Seit 1978 aktiv mit vielen akademischen Singles aus Brasilien

Mexiko, mexikanische PV

  • Latineuro.world – Seit 23 Jahren auf die Vermittlung von Latino-Damen spezialisiert

Spezialformen der Partnervermittlung

Religionsbedingte Partnervermittlung

Für religiöse Menschen ist die Partnersuche in der heutigen Zeit nicht unbedingt leichter geworden. Viele Menschen besuchen nicht mehr regelmäßig die Kirche oder haben sich gleich ganz vom Glauben gelöst. Für alle die gerne an ihrer Religion festhalten und diese praktizieren möchten ist ein Partner, welcher der gleichen Religion angehört, die warscheinlich beste Option. Bei den auf islamistische Partnervermittlung spezialisierten Vermittlern können gläubige Moslems genauso fündig werden wie Christen die sich an eine christliche Partnervermittlung wenden.

Partnervermittlung nach religionszugehörigkeit für katholische, koptische, evangelische hristen, Muslime, Buddhisten, Taoisten und Hindus
  • Partnervermittlung für Christen
    Empfehlenswert für Christen ist Parship
  • Partnervermittlung für Moslems
    Edarling hat eine hohe muslimische Quote
  • Partnervermittlung für Atheisten
    Unsere Empfehlung für Atheisten: ElitePartner

Ehevermittlung bzw. Heiratsvermittlung

Es gibt auch Anbieter einer Art von Partnervermittlung, die sich auf die Eheanbahnung spezialisiert haben. Diese Agenturen präsentieren ihren Kunden heiratswillige Frauen ebenso wie heiratswillige Männer, die bisher entweder kein Glück hatten oder bereits geschieden / verwitwet sind. Mit der Hochzeitsvermittlung, Heiratsvermittlung bzw. der Eheanbahnung haben wir keine Erfahrungswerte. Deb Bereich Ehevermittlung lassen wir deshalb außen vor und geben keine Verweise zu Webseiten, die entsprechenden Service anbieten.

Alternativen zur Partnervermittlung